Wahl der konstituierenden Versammlung Grossfreiburg

12.11.2017

Mit der Fusion von neun Gemeinden rund um Fribourg, würde die drittgrösste Gemeinde der Schweiz entstehen - "Grossfreiburg". Die Wahl der konstituierenden Versammlung ist der erste Schritt in diese Richtung. Die Grünen wollen ökologische und soziale Akzente in die neue Verfassung einbringen.

Die Wahl der konstituierenden Versammlung vom 26. November 2017 ist ein erster wichtiger Schritt in Richtung einer einheitlichen Gemeinde Grossfreiburg. Die Fusion wird Nutzende, Steuerzahlende sowie Entscheidungsträger des Gebiets vereinen, dessen Aufteilung heute nicht mehr der Lebensrealität seiner Bewohnerinnen und Bewohner entspricht. Die Grünen streben eine sozial-ökologische Entwicklung der neuen Gemeinde an. Um dieses ehrgeizige Projekt umzusetzen und das Zusammenleben zu verbessern, braucht es genügend finanzielle Mittel. Die Grünen engagieren sich überzeugt für eine harmonische Gesellschaft, die auf sozialer und ökologischer Gerechtigkeit basiert. Die Fusion ist die Gelegenheit die Stadt neu zu erfinden und gemeinsam voranzubringen. Die Grünen setzen sich für eine hohe Lebensqualität für die gesamte Bevölkerung ein, ohne Diskriminierung.

Mehr unter www.verts-fr.ch