Version française en cours ...

Überzeugung ist der Antrieb, sich zu engagieren.


Kurz und bündig

Ich engagiere mich aus Überzeugung für

  • eine vielfältige Gesellschaft, die solidarisch zusammenlebt und in der alle zu Wort kommen.
  • eine saubere Lösung für unser Energie- und Klimaproblem
  • ein respektvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen, Tieren, Pflanzen und unserer gesamten Lebenswelt
Mirjam Ballmer

Etwas ausführlicher

Die Überzeugung, dass wir mit unseren Ressourcen verantwortunsbewusst umgehen müssen und dafür eine solidarische Gesellschaft brauchen, ist meine Motivation, mich für diese Ziele zu engagieren:

Starke und ökologisch vorbildliche Regionen

Ich setze mich gerne für meine neue Heimat den Kanton Fribourg ein, so wie ich mich zuvor bereits einige Jahre für Basel engagiert habe. Starke und ökologische Regionen sind die besten Motoren für eine nachhaltige Entwicklung des Landes. Sie leisten viel für die Versorgung und Lebensqualität der Gesamtbevölkerung. Stadt und Land müssen zusammen daran arbeiten. Die Fusion zur Region Grossfreiburg ist eine Chance dafür. Sie kann zum Beispiel im Energie- und Verkehrsbereich als Vorreiterin Investitionen und Entwicklungen fördern die den Weg für Gemeinden und Private aufzeigen. Ihre Bewohner können mit dem Konsum von nachhaltigen Produkten aus der Region zu einer vorbildlichen Landwirtschaft beitragen.


Die Reduktion des ökologischen Fussabdrucks von 3 auf 1 Erde

Heute würden wir drei Erden benötigen, wenn alle so leben würden, wie wir Schweizerinnen und Schweizer. Unser politisches und ökonomisches System fördert unökologisches Verhalten. Für eine grüne Zukunft muss die Schweiz ihren ökologischen Fussabdruck auf eine Erde reduzieren. Dazu braucht es eine ökologische Finanzreform, damit Ressourcenverbrauch etwas kostet, und bessere Regelungen in der Raumplanung, damit Grünflächen nicht weiter unter Asphalt und Beton verschwinden. Nachhaltiges Bauen, erneuerbare Energien, ökologische Landwirtschaft sind alles Aspekte, die dazu beitragen.


Eine vielfältige Gesellschaft

Aus dem Kleinbasel weiss ich, welche Bereicherung eine vielfältige Gesellschaft mit Menschen verschiedener Herkunft und Hintergründen bringt. Auch in Fribourg sind viele Nationalitäten und Altersstufen vertreten. Sie alle sollen zu Wort kommen, wenn es um die Ausgestaltung des gesellschaftlichen Zusammenlebens geht.